Fenster RC 2 - Sicherheit für Ihr Zuhause

Im Jahr 2015 gab es mehr als 150.000 Einbrüche in Deutschland, mit steigender Tendenz. Die meisten Einbrüche passieren zwischen 12 und 20 Uhr über leicht zugängliche Elemente im Erdgeschoß, aber auch über gut zu erreichende Balkone, Terrassen und Dächer.

In der Regel scheuen Einbrecher Lärm und haben wenig Zeit. Aus diesem Grund sind Wohnobjekte mit Randlage, Einfamilienhäuser oder Mehrfamilienhäuser häufiges Ziel der Einbrecher, bei denen es sich größtenteils um Gelegenheitstäter handelt und die diese Einbrüche spontan durchführen. Dabei werden Fenster meist mit üblichen Werkzeugen, wie Schraubendreher oder Brecheisen ausgehebelt. „Nur” ca. 15 % der Einbrüche werden mit Spezialwerkzeugen verübt.

Schon unsere Beschläge in der Basissicherheit, 5-Punkt-Sicherheitsfenster und 10-Punkt-Sicherheitsfenster halten sicher dagegen.

Mit modernen Fenstern in RC 2 nach DIN EN 1627-30, in Holz, Holz-Aluminium, Kunststoff (System S 9000) und Kunststoff-Aluminium lassen Sie Einbrechern noch weniger Chancen auf Erfolg. Damit das eigene Haus, die eigene Wohnung, Ihr persönlicher Rückzugsort bleibt, wo Sie und Ihre Familie sich sicher und geborgen fühlen können.

Um eine wirksame Einbruchhemmung zu gewährleisten, müssen alle Sicherungsmaßnahmen zusammenpassen:

  • stabile Bauweise
  • einbruchhemmendes Verriegelungssystem
  • abschließbarer Griff
  • gesicherte Glasanbindung der einbruchhemmenden Verglasung
  • feste Verankerung in der Wand

Fenster RC 2

Fenster RC 2

1. Sicherheitsschließteile
• Stabile Schließteile, mit Spezialschrauben befestigt
• Pilzzapfen greift in das Schließteil und verhindert Aushebeln des Flügels

2. Glasscheibe
• Verklebung der Scheibe mit Konstruktionskleber auf Polymer-Basis
• Komplett vierseitig verklebt, stabilisiert den Flügel zusätzlich und verhindert gewaltsames Entfernen aus dem Rahmen, Folie hält die Scheibe zusammen und erschwert das Zerstören der Scheibe

3. Griff- und Anbohrschutz
• Standardmäßig mit abschließbarer Griffolive „Tresor“
• Höherer mechanischer Widerstand, erschwert auch bei kaputter Scheibe den Öffnungsversuch
• Anbohrschutz schützt das innenliegende Getriebe gegen Aufbohrversuche

4. Gesicherte Kippstellung
• Grundsicherheit an der kritischsten Stelle des Fensters, als Aushebelschutz auch in der Kippstellung


Ihre Vorteile in der Grundausstattung

  • Hebesicherung
  • besonders stabile Bänder
  • zwei einbruchhemmende Sicherheitsschließteile
  • Fehlbedienungssperre in Kippstellung und geöffnetem Zustand
  • hoher Bedienkomfort
  • anspruchsvolles Design
  • Eck- und Scherenlager, Griffolive in titanfarben
  • hochwertige Silber-Look-Optik der Beschläge, korrosionsbeständig

Edles Design

Griffolive passend zu den Beschlagteilen in schöner Titan-Optik. Die hochwertige Pulverbeschichtung schützt zusätzlich vor Korrosion und macht unsere Beschläge widerstandsfähiger. Griffoliven sind auch in weiteren Farben erhältlich.


Sicherheit und Funktionalität

Sicherheitsschließteile
• sind durch eine spezielle Materialzusammensetzung absolut stabil, mit Spezialschrauben im Rahmen verankert und erschweren somit das Aushebeln des Fensters. Waldland Fenster sind serienmäßig mit mindestens zwei Pilzzapfenverriegelungen ausgestattet.

Hebesicherung
• verhindert Fehlschaltung und hebt Flügel ohne größeren Kraftaufwand in die richtige Position

Sparlüftung
• gerade richtig für jene Monate, in denen die Außentemperatur nicht unter 0° C sinkt


Zusätzliche Sicherheit

Fenstergriff mit Sperrknopf
• Sperrknopf rastet automatisch ein
• Verschieben des Beschlages und Drehen des Fenstergriffes von außen wird verhindert

Fenstergriff mit Sperrzylinder
• Öffnen des Fensters bei eingeschlagener Scheibe ist unmöglich
• empfohlen für alle Sicherheitsstufen
• Schlüssel kann abgezogen werden, daher absolut kindersicher


Maßnahmen zum Einbruchschutz

  • Fenster und Türen verschließen
  • keine gekippten Fenster in leicht zugänglichen Bereichen
  • Einbau einbruchhemmender Fenster und Türen nach DIN EN 1627-30