Waldland Kundenveranstaltung 2017 wieder sehr gut besucht

Waldland Kundenveranstaltung 2016

Am Freitag den 17.02.2017 zog es über 140 Waldland Händler in die Firmengebäude nach Altfraunhofen im Landkreis Landshut. Das interessante Programm mit aktuellen Themen und neuen Produktvorstellungen brachte wichtige Informationen für jeden Teilnehmer.

Zu den Themen Lüften, Bauphysikalische Grundlagen, Montage von Fenster und Türen, und Abnahme herrschte reges Interesse bei den Zuhörern. Herr Jahn zeigte viele Beispiele aus seiner beruflichen Praxis als Sachverständiger und zeigte anhand von Fotos z.B. wie und warum sich Kondensat an der Scheibe bildet, was bei der Montage im Altbau berücksichtigt werden muss oder welche Probleme bei Holzfenstern auftreten können bei zu hoher Luftfeuchte. Sein Vortrag war wie immer ein Highlight an diesem Tage.

Herr Horn von der Firma Holz Schiller stellte nach der Mittagspause die neuen Deco-Kombi Holzarten vor. Hierzu präsentierte er verschiedene Kombinationsmöglichkeiten der Hölzer und zeigte anhand des Fensterkonfigurator wie die neuen Holzarten Nussbaum, Kirschbaum, Esche oder Ahorn auf die Inneneinrichtung abgestimmt werden können.

Im Anschluss referierte Herr Schuhbaum von der Firma Maco über Fenster der Widerstandsklasse RC2. Die Einbruchszahlen in Deutschland sind in den letzten Jahren rasant angewachsen und beliefen sich im Jahre 2015 auf ca. 167.000 Wohnungseinbrüche. Meistens handelt es sich hierbei um Gelegenheitstäter die mit einfachen Werkzeugen versuchen in das Haus oder die Wohnung einzubrechen. Die verschiedenen Widerstandsklassen wurden erläutert, ebenso welche Fenstertypen in den Materialien Holz, Holz-Alu oder Kunststoff in RC2 angeboten werden können. Nicht unbedeutend ist auch die Montage von Einbruchhemmenden Elementen. Es dürfen nur geprüfte Befestigungsschrauben verwendet werden, die Montageabstände müssen berücksichtigt werden, alle vier Seiten des Fensters müssen im Mauerwerk verankert sein und es muss dem Kunden eine Montagebescheinigung ausgehändigt werden.

Zum Abschluss der Veranstaltung informierte Geschäftsführer Bernhard Seeanner über die Erweiterung des Maschinenparks, Neuerungen und Veränderungen in der Waldland Produktpalette. Speziell im Bereich Haustüren werden im Jahre 2017 einige Neuheiten in die Produktpalette mit aufgenommen. Im Anschluss an die Veranstaltung konnten noch die Produktionshallen für Holz- und Kunststofffenster besichtigt werden.

Beim Abschiedspräsent wartete eine besondere Überraschung auf die Teilnehmer.

Ein „interessanter Tag und ein sehr gut organisierter Event“, der Tenor von einigen Teilnehmern, ließ den Tag erfreulich ausklingen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Kunden, Referenten, Mitarbeiter und Mitwirkende die zur erfolgreichen Gestaltung des Kundenevents beigetragen haben.

Zurück